1. Startseite
  2. E-Marketing
  3. Empfehlungen für ein erfolgreiches Online-Marketing

Empfehlungen für ein erfolgreiches Online-Marketing

Uns erreichen immer wieder Fragen von Anbietern, wie man am besten im Web auftritt um auch von Kunden gefunden und gebucht zu werden. Darauf gibt es natürlich auch viele Antworten. Ein paar wesentliche Erfolgsfaktoren möchten wir euch gerne näher bringen:

Mach auf dich aufmerksam!

Eine einzelne Website, und sei sie auch noch so gut, findet heute kaum noch jemand. Nutze Social Media um auf dich und deinen Shop aufmerksam zu machen.

Du kannst zum Beispiel regelmäßig Blogs schreiben und Fotos posten. Das liegt dir nicht so? Noch wichtiger ist die Interaktion: Liken, Teilen, kommentieren! Lass dich zudem von deinen Freunden und Kunden verlinken und empfehlen.

Verlinke deinen Shop

Wenn Du einen Online-Shop bei Time4Sports eingerichtet hast, dann bekommst du eine „eigene URL“ für deinen Shop. Sie gehört dir alleine! Also nutze sie und verlinke deine bestehende Website mit deinem Shop. Wenn du möchtest kannst du deinen Shop auch als iFrame in deine Website einbinden.

Wenn du dabei Hilfe brauchst hilft dir unser Premium-Support gerne weiter.

Grenze dich und deine Produkte ab

Gestalte dein Angebot mit Blick auf deine Zielgruppe. Mit mehreren sehr spezifischen Produkten fährst du immer besser als mit einem sehr allgemeinen Produkt. An wen willst du verkaufen? Welches Problem löst dein Produkt? Regional oder bundesweit? Welche Fragen solltest du deinen Kunden mit der Beschreibung beantworten?

SEO (Suchmaschinen Optimierung)

Ähnlich wie die Laufkundschaft im Ladengeschäft liefern dir Suchmaschinen wie Google und Bing potenzielle Kunden aus Suchanfragen. Entscheidend für die Anzahl der Klicks und somit der Besucher deines Shops ist die Platzierung in den Suchergebnissen. Über die SEO Einstellungen kannst du deinen Shop und deine Produkte mit Beschreibungen versehen, die dann von den Suchmaschinen verwendet werden. Mit guten Beschreibungen wanderst du in den Ergebnissen nach oben und erarbeitest dir einen regelmäßigen Besucherstrom. Also nimm dir die erforderliche Zeit dafür. Es lohnt sich!

Wie das funktioniert erfährst du hier …

Verwende professionelle Bilder

Durch die Verwendung von Stockfotos verpasst du eine wichtige Gelegenheit, dich und deine Leistungen zu präsentieren.  Indiviudelle Bilder, mit einer hochwertigen Kamera geschossen, schlagen jedes Standardfoto. Sie sind dein Schaufenster. Frag deinen foto-affinsten Bekannten oder beauftrage einen Fotografen.

Und denke immer daran – die Fotos müssen nicht dir, sondern deinen Kunden gefallen! Frage im Zweifel Freunde um ihre Meinung.

Teste deine Produkte bevor du sie online stellst

Nichts ist schlimmer als ein was falsch konfiguriertes Produkt, welches womöglich im Warenkorb oder an der Kasse aufgrund eines vermeidbaren Fehlers hängen bleibt oder eine Fehlermeldung verursacht. Ein Kunde, dem das einmal passiert ist, ist weg und kommt so schnell auch nicht wieder!

Leg dir einfach ein passwortgeschütztes Testprodukt für 0,01€ an und kaufe es mehrmals selbst oder lass es von Freunden kaufen bis du ganz sicher bist, dass auch wirklich alles passt. Dazu gehört u.a. auch dein Rechnungsdesign.

Lass dich von deinen Kunden bewerten

Wenn du gute Arbeit leistest musst du keine Bewertung fürchten. Bitte deine Kunden darum, dich und deine Produkte zu bewerten und dich als Follower zu begleiten. Am besten mit einem netten Kommentar. Gut bewertete Produkte verkaufen sich immer besser als Produkte ohne Bewertung.

 

 

Schlagwörter:
Menü